Unser Gehöft

Wo ich in erster Ehe gewohnt habe:

Dieses schöne Reihen-Endhaus hatte ich neu gekauft. Es steht in Nieder-Olm (ein Ort zwischen Mainz und Bingen)

 

Nach 2 Jahren konnte ich das Reihenhaus mit einem guten Gewinn verkaufen und habe mir 7 Km weiter dieses 5 Jahre junge freistehende Haus mit Einliegerwohnung gekauft.

Dort haben wir 18 Jahre gewohnt. Wegen der Scheidung musste ich dieses schöne Haus leider verkaufen, denn meiner Ex, die nie einen Handschlag für die Bezahlung des Darlehens getan hat, stand rechtlich die Hälfte zu !

 

 

Hier mein jetziger Wohnort:

Das Haus wurde von Vorfahren meiner Frau 1746 erbaut und war bis vor vielen Jahren ein Bauerngehöft. Dann wurde es mit sehr viel Aufwand modernisiert und innen wie außen total umgebaut.

So ist es heute innen wie außen ein richtiges Schmuckkästchen geworden. Natürlich ist immer etwas zu tun und so bauen wir momentan den Dachboden eines Nebengebäudes zum Raum für unsere Trimmgeräte um.

Wer rastet, der rostet !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Carport für unsere Fahrzeuge, Opel Vectra und SUV Opel Mokka.

 

 

 

Zum Schluss:

Mein Arbeits, Computer und Hobbyraum.

(Wird im Bedarfsfall auch mal als zweites Gästezimmer genutzt.)

Dieses Schild hatte ich mir in einem Andenkenshop in New-York gekauft.

Es hing viele Jahre in meinem Büro und hatte viel wahres in sich......

Freie Übersetzung in Deutsch:

Wenn Du hier einen guten Job machst, ist es so, als wenn du Dir in einen dunklen Anzug pinkelst.

Du hast ein warmes Gefühl, aber kein anderer bemerkt es !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: "Die" Hypnosepraxis im Norden | Tojin Eye Premium Edition